m³ - Software

Die zentrale Verwaltung sowie die Übertragung bis hin zur Erstellung der Inhalte (Content-Management) übernehmen bei modernen Systemen spezialisierte Software-Programme, wie beispielsweise die m3-Software. Die digitalen Inhalte werden mittels einer TCP/IP-Verbindung auf Client-PCs verteilt. Dabei kommen neben üblichen Rechnern meist lüfterlose Thin Clients zum Einsatz. Falls keine TCP/IP-Verbindung zur Verfügung steht, können die Daten auch per CD, DVD, oder USB-Stick oder Compact-Flash-Karten auf die Endgeräte gespielt werden.

Perfekt abgestimmte Inhalte für maximalen Erfolg

Ein überzeugendes Kommunikations- und Gestaltungskonzept ist genauso wichtig wie die passende Hard- und Software. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern liefern wir als Komplett-Dienstleister neben der Erstbefüllung regelmäßige Content-Updates und sorgt im Kundenauftrag für kontinuierliche und professionelle Aufbereitung und Pflege aller Inhalte.

Multi Media Inhalte - auf die Sekunde genau

Alle gängigen Formate von Audio, Bildern und Video sowie Container wie Powerpoint, HTML, Flash... können vollautomatisch und zeitgesteuert am Zielsystem dargestellt werden.

Zusätzliche Steuerung der Hardware

Tageszeitabhängig können die Präsentationsmittel wie Projektor, Plasma, Monitor, über eine serielle Schnittstelle ein- und ausgeschaltet werden. Rückinformationen über Zustand von Präsentationsmitteln (Lampenfunktion...) werden zentral am m³-Director angezeigt.