Digital Signage

Der Begriff Digital Signage (dt. Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate im gewerblichen Intranet, elektronische Verkehrsschilder, Werbescreens in Geschäften, digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen. Die digitalen Medieninhalte können zudem sehr schnell, zielgerichtet und kostengünstig angepasst werden.

Im eigentlichen Sinne geht es bei Digital Signage jedoch um vernetzte audiovisuelle Informationssysteme, deren Inhalte entweder programmgesteuert oder manuell zusammengestellt werden können. Dafür notwendig ist eine Kombination von Präsentationstechnik, Playout-Hardware (PC-Systeme), Netzwerk-Anbindung sowie Software für Playout, Content Management und Netzwerk Management.

Digital Signage umfasst wesentlich mehr als reine Broadcast-Lösungen, Präsentationssysteme oder interaktive Kiosk-Systeme. Mit Digital Signage können Bild-, Text, Flash- oder Videodaten beliebig miteinander kombiniert werden. Web-basierende Informationen wie Nachrichten oder Wetterdaten aktualisieren sich automatisch.